24h Kundendienst

Zusätzlich zu unserem umfangreichen Service steht Ihnen unserer Kundendienst zur Verfügung.

mehr

Bürozeiten: 

Mo. bis Do. 07:30 bis 17:00 Uhr
Fr. 07:30 bis 15:00 Uhr

 

Tel.: 0 49 44 / 91 55 0
Fax: 0 49 44 / 91 55 20

Hallenheizung

Die Beheizung von Hallen unterscheidet sich wesentlich von der Beheizung anderer Räume: Für die Wirtschaftlichkeit einer Heizung sind neben der installierten Gesamtheizleistung die Aufheizzeit und Betriebszeit entscheidend. Für die Strahlungsheizung sind die Aufheizzeiten und damit die Gesamtheizzeit wesentlich kürzer als für konventionelle Konvektionsheizungen. Dieser Heizvorteil erhöht sich um so stärker, je niedriger die Außentemperaturen liegen.

Darüber hinaus kann eine Strahlungsheizung punktuell eingesetzt werden, d.h. es wird nur dort geheizt, wo Wärme gebraucht wird. Damit wird zusätzlich wertvolle Energie gespart.

Insgesamt ist eine Strahlungsheizung wirtschaftlich, weil die Gesamtheizzeiten geringer sind, weil die Raumhöhe nur eine untergeordnete Rolle spielt, weil gezielt geheizt werden kann und bei offenen Hallen die Heizwirkung erhalten bleibt, da die Lufttemperatur niedriger sein kann als bei einer Luftheizung.

Vorteile durch Heizen mit Strahlungswärme

  • Geringer Primärenegieverbrauch – umweltschonend
  • niedrige Investitionskosten
  • Gute thermische Behaglichkeit
  • Keine Staubaufwirbelungen und Zugerscheinungen
  • Geräuscharm
  • warmer Fußboden durch direkte Bestrahlung – indirekte Fußbodenheizung (keine Fußkälte)
  • Geringe Emissionen
  • Teilflächenbeheizung möglich
  • Keine Einfriergefahr
  • Variabel für eventuellen Umbau oder Erweiterung
  • Beheizung von Freiflächen möglich

Energetische Vorteile einer Strahlungsheizung

Dezentrale Strahlungsheizungen (Hell- und Dunkelstrahler) sind gegenüber anderen Heizsystemen wirtschaftlicher, weil

  • die tatsächliche Lufttemperatur niedriger sein kann
  • keine Übertragungsverluste von einer Heizzentrale entstehen
  • nur kurze Aufheizzeiten erforderlich sind
  • sich kaum ein Wärmepolster unter der Hallendecke befindet
  • der Sekundärenergieverbrauch niedriger ist
  • Vollraumheizung oder Teilflächenheizung möglich ist

Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne.

mehr Informationen

Zurück

Datenschutz / Impressum